So leicht ist es ein Super Seller zu werden!

Hier kommen die besten Tipps und Tricks zum Aufnehmen deiner Kleidungsstücke, um sie anschließend auf Zadaa zu verkaufen. Folge den Tipps und erhöhe deine Verkaufsquote.

1. Vorbereitung & Equipment: Sortiere die Artikel, die du verkaufen möchtest und gib acht, dass sie nicht verstaubt und zerknittert sind. Dann mache dir eine Liste dieser Artikel, notiere ihre Größe, die Marke und für welchen Preis Du sie einstellen möchtest. Eine gute Kamera (DSLR o. Systemkamera) sind ein Plus aber nicht zwingend notwendig. Dein Smartphone reicht völlig aus, um Bilder zu machen. Als weiteres Feature ist ein Steamer, bzw. ein Bügeleisen gut. Die Kleidung zu säubern und entknittern lässt sie direkt hochwertiger aussehen.

2. Hintergrund & Licht: Ein schlichter und ruhiger Hintergrund ist sehr wichtig, damit nichts von deinem Kleidungsstück ablenken kann. Das gleiche gilt auch für das Licht. Tageslicht lässt deine Kleidung, Schuhe und Accessoires am natürlichsten wirken. Suche dir also am Besten eine helle Wand in deiner Wohnung oder im Freien, mit wenigen Schatten. Auch kannst du einen hübschen, kreativen Hintergrund nutzen, aber passe auf, dass er nicht zu viele verschiedene Farben enthält. Weniger ist mehr! Benutze keinen Blitz und meide direktes Sonnenlicht. Sei außerdem konsistent mit der Belichtung deiner Bilder. Wenn du verschiedene Lichter oder Lichteinstrahlungen wählst, sieht deine Boutique sehr unruhig aus.

3. Trage deine Kleidung: Das erste Foto ist das wichtigste, da es das Foto ist, dass Käufer als erstes sehen. Damit möchtest du herausstechen. Es ist das Beste, wenn du deinen Artikel trägst! Tragebilder erhöhen die Chance, dass deine Kleidung verkauft wird um 50%. Vermeide es, deine Kleidung auf Bügeln oder auf dem Boden zu fotografieren. Zeig allen wie cool dein Style ist und mache Fotos von dir mit deinen Outfits in verschieden Posen. Hole dir am besten einen Freund dazu der dich fotografiert oder nutze den Selbstauslöser deiner Kamera. Viele moderne Kameras haben eine eigene Handy-App mit der du sie mit dem Handy fernsteuern kannst.

Wenn dir das zu umständlich ist, stelle dein Smartphone auf einen Tisch oder Stuhl, richte es auf dein Set aus und stelle den Selbstauslöser ein. Probiere verschiedene Posen um deine Kleidung herauszuheben. Vermeide es, gerade und frontal zur Kamera zu stehen. Eine kleine Drehung, ein leicht angewinkeltes Bein oder die Hand an die Hüfte reicht manchmal schon aus. Dazu kannst du dir auch gerne Inspiration in der Zadaa App oder bei deinem Lieblings-Fashion-Influencer holen.

Sollte es Artikel geben, die du nicht mehr tragen möchtest, gilt folgendes: Gib Schuhen, Accessoires und gelegter Kleidung den letzten Schliff, indem du sie auf passende Hintergründen legst oder thematisch passende Dekoration hinzufügst. Um einem Schuh oder Taschen die richtige Form zu geben, sollten sie immer mit Papier ausgestopft werden.

4. Zeige alles: Um einen guten Eindruck zu erhalten, ist es wichtig, viele Fotos zu machen. Also Vorderseite, Rückseite, Details, Besonderheiten und Fehler. Fokussiere den Artikel, den du verkaufen möchtest. Um die Authentizität der Marke nachweisen zu können ist es gut, wenn du die Marke mit fotografierst und bei Designer-Pieces idealerweise auch ein Echtheitszertifikat.

5. Bearbeitung: Nimm dir ein bisschen Zeit um deine Bilder zu bearbeiten. Passe Helligkeit, Schatten, Kontrast und Farbe an. Dazu kannst du Gratis-Apps wie z.B. Adobe Lightroom nutzen. Nutze keine Filter. Es ist immer schön, ein lächelndes Gesicht zu sehen, aber wenn du dich damit unwohl fühlst, nutze die Cropping-Funktion, um dein Gesicht zu verbergen.

6. Sei authentisch: Nutze bitte immer deine eigenen Bilder. Benutze keine Screenshots oder Bilder aus dem Internet.

7. Spare Zeit: Du brauchst keine Angst haben, dass der Prozess, die Bilder aufzunehmen zu lange dauern könnte. Mit ein paar Tricks kann man sich viel Zeit sparen. Als erstes hilft dir deine Liste aus Punkt 1. Achte dann darauf, dass du jeden Schritt in einem für alle Kleidungsstücke abwickelst. Bügle alle Kleidungsstücke nacheinander, nimm sie alle nacheinander auf, stelle sie alle nacheinander ein. Du wirst automatisch schneller, wenn du nur einer Handlung nachgehst, als wenn du den Prozess immer wieder unterbrichst und beispielsweise das Bügeleisen für jeden Artikel erneut heiß werden lassen musst.

8. Beispiele: Wenn du dir immer noch unsicher bist, wie eine tolle Boutique aussehen kann, dann wirf einen Blick zu unseren Super Sellern in der Zadaa App.

App Herunterladen

Lade die App herunter und leg‘ noch heute mit dem Kaufen und Verkaufen auf Zadaa los.

Scanne den QR-Code mit deinem Handy, um die App herunterzuladen.